Symposien, Vorträge, Jury

:
Seit den 70er Jahren Vorträge an verschiedenen europäischen und amerikanischen Universitäten und Kunsthochschulen zu Film und Kunst:

Art School of the Whitney Museum of American Art, New York; Visual Art School of New York City; The Art Institute of Chicago, Film Center, School of the Art Institute of Chicago: Walker Art Center, Minneapolis, MN; Funnel Film Theatre, Toronto, Canada; Hochschule für angewandte Kunst, Wien; San Francisco Art Institute (Fall Lecture); San Francisco State University; Goethe Institute, San Francisco; Kunstmuseum Bern; Akademie der Künste, Berlin; Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien; Temple University, Philadelphia, PA; Stanford University, CA; University of California, Berkeley; Sommerhochschule Universität Wien, Strobl Europäische Sommerakademie; Akademie der Künste, Berlin; ua.

1973
steirischer herbst, Graz (AT)

Audiovisuelle Botschaften, Dreiländerbiennale Trigon '73


1975
Forum für aktuelle Kunst, Innsbruck (AT)

Zur Situation der Kreativität der Frau


07.03.1975-05.04.1975
Galerie nächst St. Stephan, Wien (AT)

MAGNA Femismus: Kunst Kreativität. 21. Internationale Kunstgespräche

23.07.1975-27.07.1975
Saint-Vicent, Valley of Aosta (IT)

UNESCO - Colloque International La Femme Dans Le Cinema

1976
UNESCO, Saint-Vicent, Valley of Aosta (IT)

Women in Cinema. International Symposium

1977
Hochschule für Angewandte Kunst, Wien (AT)

Feministischer Aktionismus. Aspekte

1977
steirischer herbst (AT)

Männersprache/Frauensprache

10.12.1978
Stedelijk Museum, De Appel, Amsterdam (NL)

Diskussion Feministische Kunst International, Panel: VALIE EXPORT, Marlite Halbertsma, Lucy Lippard, Cillie Rentmeister, Ulrike Rosenbach

06.04.1984
Frauencafe, Wien (AT)

Im Gespräch: Linda Christanell, VALIE EXPORT, Liesl Ponger, Gisela Scheibmayr und Claudia Preschl diskutieren zum Thema österreichischer Frauenfilm

1987
San Francisco Art Institute, San Francisco (US)

Re-Reading the Body, Fall Lecture

1987
San Francisco University, San Francisco (US)

The Image - "Guest" Medium as an Aesthetic Discipline: Painting, Photo, Film, Video, Digital

1987
San Francisco Art Institute, San Francisco (US)

Movement in Painting and Film

1987
Urania, Graz (AT)

Performance, Video und Film als künstlerische Gestaltungsmittel, In der Reihe: Frauen die Kultur bestimmen

1987
Goethe Institut, San Francisco (US)

Feminism and Art: Models of Intersection

1987
Kunstmuseum Bern, Bern (CH)

Das Reale und sein Double: der Körper. Denker/innen zu Themen unserer Zeit. In der Reihe: um 9

1987
Shaffy Studios, Amsterdam (NL)

Expanded Cinema. Festival Van De Moderne Film

1987
DAAD, Dep. of Art History, University of Minnesota, Minneapolis (US)

Teaching Women's Films and Feminist Theorie in German Study

1988
Akademie der Künste, Berlin (DE)

Die Frau und das Reale: das verdrängte Soziale. Zur Krise der politischen Kultur

1988
Institut für Wissenschaft und Kunst, Wien (AT)

Die Frau in der Kunst. Muse und Modell, aber Meisterin?

1988
Sommerhochschule Universität Wien, Wien (AT)
1988
Österreichisches Institut für Friedensforschung und Friedenserziehung, Schlaining (AT)
1988
Exit Art, New York (US)

International Filmforum of Super 8. A Fragmentary History of 8mm Film in Austria, Über den jungen österreichischen Film

Symposion, 1988 (Konzept und Organisation für den Österreich Beitrag)
1988
Guadalupe, Austin (US)

The Third Wave International Women's Film and Video Festival

Podiums Diskussion
1988
University of Minnesota, Minneapolis (US)

Teaching Women`s Films and Feminist Film Theory in German Studies

1988
University of Wisconsin, Center for the Twentieth Century Studies, Milwaukee (US)

The Real and it’s Double: The Body; Fall Papers 1988

17.05.1988-17.05.1988
Kunstforum-Länderbank, Wien (AT)

Die Frau und das Reale: Das verdrängte Soziale, Festwochen-Symposium: Verdrängte Kultur - Österreich 1918 - 1938 - 1968 - 1988

1989
Kunstverein Hannover, Hannover (DE)

Dialog der Künste

Podiumsdiskussion
1989
Kulturreferat der Landeshauptstadt München, München (DE)

Ästhetische Bildung in einer technischen-medialen Zeit, Fachtagung. Pädagogische Aktion

1989
Die Gesellschaft für Filmtheorie, Wien (AT)

Feminismus und Filmtheorie, 1984 - 1989

1990
SWF, Baden-Baden (US)

Cafe Größenwahn

TV-Diskussion
1990
Temple University, Philadelphia (US)

Über den österreichischen Film

1990
University of Wisconsin-Madison, Wisconsin (US)

Der neue österreichische Film

1990
Stanford University, Stanford (US)

The Body as Field of Interaction between Subjective Desire and the Obstruction of Reality

1990
Städelschule, Institut für neue Medien, Frankfurt am Main (DE)

Feminismus und Medien. Symposion über Perspektiven der amerikanischen feministischen Filmtheorie

Podiumsdiskussion
1990
Akademie der Künste, Berlin (DE)

Videokunst. Europäische Sommerakademie - Film und Medien "Video- die andere Geste des Sehens“

1990
Wien (AT)

Rote Küsse, Frauen Film Festival Wien. Ich bin eine Piratin des Kinos

Symposion (Moderation)
1990
KölnFilm, Köln (DE)

Deutsche Regisseurinnen im Europa der 90er Jahre

Podiumsdiskussion
1990
Hochschule für angewandte Kunst, Wien (AT)

Feminismus und Filmtheorie. Aspekte

mit Gabriele Jutz
1990
Centre for the Twentieth Century Studies, University of Wisconsin-Milwaukee, Milwaukee (US)
27.04.1990-27.04.1990
Rice University, University of Houston, Goethe Institute, Houston (US)

Der Humor im deutschen Film

31.08.1990-31.08.1990
Museum Wiesbaden, Wiesbaden (DE)

Wo stehen wir heute? Künstlerinnen diskutieren über das was sie am meisten interessiert: Kunst. Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts

Podiumsdiskussion, Moderatorin: Gisela Brackert, Podium: Monika Brandmaier, Miriam Cahn, V.E., Nan Hoover, Marie-Jo Lafontaine, Anna Winterler
1991
Goethe Institut, San Francisco (US)

Art and Power. Women-Power-Institutions, International Symposion

1991
San Franciso Art Institute, San Francisco (US)

Der inszenierte Körper im elektronischen Zeitalter

1991
Wien (AT)

Rote Küsse - Erstes Frauenfilm Festival

1992
Hochschule der Künste, Berlin (DE)

Frauenhochschultage der Hochschule der Künste Berlin. Szenische Lesung

1992
Akademie der bildenden Künste, Wien (AT)

Round-Table-Gespräche. Offene Akademie

1992
Aspekte Galerie, München (DE)

Podiumsdiskussion zur Filmretrospektive und Ausstellung "Körperfigurationen"

1992
Kunstmuseum, Bern (CH)

Mediale Anagramme. Workshop. Der entfesselte Blick

1992
Les Galleries du Parc, Montreal (CA)

Consensus & Contestation: Dialoques

1993
Berlin (DE)

43. Internationale Filmfestspiele Berlin, 23. Internationales Forum des Jungen Films. Interaktives Kino-Kino der Zukunft?

1994
Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz (AT)

Textile Kunst? Dokumentation des Künstler-Symposiums in Sigharting anläßlich der Ausstellung OBJEKTTEXTBILD

1995
Neuer Berliner Kunstverein NBKV, Berlin (DE)

Gewalt/Geschäfte

1995
Akademie der Künste, Berlin (DE)

Verhüllte Interessen

Vortrag, Podiumsdiskussion, (Künstlerinnenprogramm, Senatsverwaltung Berlin)
1996
Lichthaus, Bremen (DE)

Female Coalities

Vortrag über die Arbeiten
1996
EA Generali Foundation, Wien (AT)

Mediale Anagramme, White Cube/Black Box

04.10.1996-06.10.1996
Köln (DE)

Feminale. Internationales Frauenfilmfestival Köln, Künstlerinnengespräch. Offenes Künstlerinnengespräch mit Publikum zwischen VALIE EXPORT und Trinh. T. Minh-ha

Diskussion (4.10.1996)
Silvia Eiblmayr (Diskussionsleitung Feminale)
1997
Humboldt Universität, Berlin, Philosophische Fakultät, Berlin (DE)
1997
Kulturbahnhof, Universität Kassel, Kassel (DE)

Split:Reality im hybriden Medienraum. Konfigurationen. Zwischen Kunst und Medien

11.10.1997-12.10.1997
steirischer herbst (AT)

VIOLATION - Weibliche Beschneidung. Ein Bild-Sprache-Stück. Symposion „Körper in Gesellschaft/Social Bodies“

Im Rahmen der Ausstellung „Zonen der Ver-Störung/ Zones of Disturbance“
1998
Interfaith Chapel, Hogg Hall, Lafayette College, Easton (US)

Lecture

1998
LPAC Cinema, Swarthmore College, Swarthmore (US)

Lecture

06.10.1998
Deutsches Haus at NYU, New York University, Center for Contemporary Critical Thought, New York (US)

SPLIT:REALITY. Fall Cultural Program

12.11.1998
Humboldt-Universität, Berlin (DE)

Split:Reality. Vortrag im Rahmen der Mosse-Lectures

1999
The Museum Modern Art, New York (US)

MEDIALES ANAGRAMM III - DIFFERENZ

26.01.1999
Rensselaer Polytechnic Institute, Troy (US)

Medial Anagramms III, EAPS Electronic Arts Performance Series

06.05.1999
Universität Innsbruck, Institut für Kunstgeschichte, Innsbruck (AT)

MEDIALES ANAGRAMM III - DIFFERENZ

Ein Projekt des Institutes für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck. Institut für Kunstgeschicht
2000
Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz (AT)

Kunstgespräche

12.02.2000-14.02.2000
Salzburger Kunstverein, Salzburg (AT)

Politische Haltung ja? Bausteine und Beispiele

Multimediaworkshop (3 Tage), im Rahmen „100 Tage keine Ausstellung“; Dok. 100 Tage keine Ausstellung, CD-ROM Salzburger Kunstverein, Archiv VALIE EXPORT
28.05.2000
Technische Universität (Hochbau), Wien (AT)

VALIE EXPORT spricht über ihre Arbeiten

28.10.2000
Galerie im Taxispalais, Innsbruck (AT)

Wie mit „Wahrheit“ gelogen wird. Rechtspopulismus, mediale Inszenierung und Politik. Politische Manipulation und manipulative Konstruktion von Lüge und Wahrheit

Vortrag, Podiumsdiskussion
Idee, Titel, Zusammmenstellung des Symposion VALIE EXPORT

04.11.2000
Bady Minck Elektrozelle, Wien (AT)

Elektrovortrag mit VALIE EXPORT und Silvia Eiblmayr „Wie mit „Wahrheit“ gelogen wird“

Video von Innsbruck
09.11.2000
Institut für Ethnologie, Kultur – und Sozialanthropologie. Hörsaal C, NIG (Neues Institutsgebäude), Universität Wien, Wien (AT)

Aufbruch zu neuen Welten. Theatralität an der Jahrtausendwende

Podiumsdiskussion
Teilnehmende: Ulf Bierbaumer, David Simo, Moderation Susanne Schwinghammer
23.11.2000
Design Center Linz, Linz (AT)

Gespräch mit Silvia Eiblmayr: Millenium Symposium 2000

01.02.2001
Rathaus, Wien (AT)

„Körper, Identität, Kunst. Über meine Arbeiten seit den 60er Jahren“

Im Rahmen von „Wiener Vorlesungen“
13.02.2001
Bergamot Art Center, Santa Monica (US)

TABLEAU VIVANT: A Panel Discussion

Im Rahmen der Ausstellung: Ob/De+Con(Struction), Santa Monica Museum of Art; Mary Kelly, Paul McCarthy, Steine, Moderation. Rosanna Albertini
08.04.2001
Goethe Institut, Riga (LV)

VALIE EXPORT spricht über ihre Arbeiten

Im Rahmen der Ausstellung "Contemporary Utopia", Arsenal
20.06.2001
Hamburger Kunsthalle, Galerie der Gegenwart, Hamburg (DE)

Reden über Kunst

22.11.2001
Tanzquartier, Wien (AT)

Künstlerinnen Panel zu Shot_Performance_ Body _Image. Vortragreihe Konstruktion von Weiblichkeit II

Teilnehmende:
Eiblmayr, EXPORT, Lacey, Lauro
16.05.2003
Universität Graz, Graz (AT)

movements monuments, Theoriewerkstadt zum Themenkomplex „Identität, Erinnerung, Gedenken, Gender. Verschiebungen gegen das Gewicht der Inszenierung

Der Transparente Raum
23.01.2004
Centro Andaluze de Arte Contemporaneo, Sevilla (ES)

Dialog de VALIE EXPORT con Caroline Bougeois, Ciclo de conferencias, Micropolitics and Gender Values in 70’s Visual Art

Regis Durant, Juan Vicente Aliaga
27.02.2004
Centro Andaluze de Arte Contemporaneo, Sevilla (ES)

Taller itinerante, Retahilas: Trayectors y teangentes entra danza, la coreografia y la performance (VALIE EXPORT, Lili Dujourie, Salud Lopez)

09.09.2004
CamdenArts Centre, London (UK)

Discussion with VALIE EXPORT and Tina Keane

28.01.2005
Tent/Whitte de Whith, Rotterdam (NL)

murmur exhibition, exploding cinema :> soundcheck, Rotterdam. 34th International Filmfestival Rotterdam. What the Body wants to say, The voice. The body and physicality of sound. Sonic materials of the human self with Valie Export, Imogen Stidworth, Chritsof Migone

08.04.2005-09.04.2005
Peter B.Lewis Theater of the Solomon R. Guggenheim Museum, New York (US)

(Re)presenting Performance

VALIE EXPORT im Gespräch / „conversations with artists“, 08.04.2005
02.05.2005
Haus der Kunst, Siemens Arts Programm München, München (DE)

Wiener Künstlerinnen im Gespräch VALIE EXPORT und Elke Krystofek: Pattern Recognition

Moderation: Angelika Nollert
19.05.2005
Generali Foundation, Wien (AT)

Geschichte Geschichte, Begleitprogramm zur Ausstellung "Gustav Metzger. Aktionskunst International"

Videovorführung
die Künstlerin im Gespräch mit Cosima Rainer
07.10.2005
Austrian Cultural Forum, New York (US)

Artist Talk with VALIE EXPORT, Gespräch mit Margarete Lamb-Pfaffelberger

07:30pm
2006
Salzburger Kunstverein, Internationale Sommerakademie Salzburg, Salzburg (AT)

The Artist Her/Himself

Vortragsreihe des Salzburger Kunstvereins in Kooperation mit der Internationalen Sommerakademie Salzburg
2006
Madrid (ES)

ARCO'06. Feria International de Arte Contemporáneo, Direcciones del arte digital -Quo vadis arte mediatico?, Forum -Arco'06. VALIE EXPORT "Combined Images - Combined Media"

2006
Fundacion Telefonica Chile, Santiago de Chile (CL)

Jaar SCL 2006, Semana Critica

26.06.2006
Kunstuniversität Linz, Linz (AT)

VALIE EXPORT. Imaginationen im medialen Kontext – ein Arbeitsvortrag

18Uhr
03.03.2007-01.04.2007
National Centre for Contemporary Art, Moscow (RU)

2. Moskow Biennale of Contemporary Art. Symposion dedicated to VALIE EXPORT

Lecture about the work by Valie Export and a round table discussion on March 3rd, at National Centre of Contemporary Art from 11pm to 3pm;
17.08.2007
Salzburger Kunstverein, Internationale Sommerakademie Salzburg, Salzburg (AT)

The Artist Her/Himself. VALIE EXPORT

Vortragsreihe des Salzburger Kunstvereins in Kooperation mit der Internationalen Sommerakademie Salzburg
08.12.2007
Miami (US)

ART BASEL MIAMI BEACH. Conservation: Women in Art/Artists

04.03.2008-06.03.2008
École Régionale des Beaux-Arts de Nantes, Nantes (FR)

c'est mon genre

17.04.2009-19.04.2009
Tate Modern, London (UK)

Expanded Cinema Conference / Expanded Cinema – Activating the Space of reception

VALIE EXPORT (artist) in conversation with Chrissie Iles (Whitney Museum NY) TBC (19.04.2009)
13.06.2009
Art Lobby, Art 40 Basel, Art Basel Miami Beach, Miami Beach (US)

Talk | Biennials and Nationality

TeilnehmerInnen: VALIE EXPORT, Media and Performance Artist and Filmmaker, Vienna, Commissioner of the Austrian Pavilion, 53rd Venice Biennale, Venice; Nicolaus Schafhausen, Director, Witte de With, Rotterdam, Curator of the German Pavilion, 53rd Venice Biennale, Venice; Tirdad Zolghadr, Curator and Art Critic, Berlin, Curator of the United Arab Emirates Pavilion, 53rd Venice Biennale, Venice
Moderator | Sylvia Chivaratanond, Freelance Curator, New York
30.06.2009, 18Uhr
Moderna Galerija Ljubljana (SL)

Werkpräsentation "the voice as performance, act and body" mit anschließender Diskussion mit Mladen Dolar, Philosoph

mehr Informationen
30.10., 20.11., 11.12.2009, 19 Uhr

Lady´s Public. 3 Gespräche über feministische Ansprüche an Öffentlichkeit, Raumgewinnung und Sichtbarkeit

Programm: 30.10.2009 10 Jahre später. Eine kurze Geschichte von Planung und Kunst im öffentlichen Raum. VALIE EXPORT und Silja Tillner im Gespräch mit Angelika Fitz
20.11.2009 Feministische Strategien der Raumergreifung. Monika Mokre und Vina Yun im Gespräch mit Elisabeth Mayerhofer
11.12.2009 Raumschaffen – sichtbar machen: Frauenpräsentationen in der Kunst. Sabine Folie und Marion von Osten im Gespräch mit Elke Krasny mehr Informationen
Kubus EXPORT Der Transparente Raum
Konzept und Organisation: Ula Schneider, Beatrix Zobl
26.02.2010
Tokyo Metropolitan Museum of Photography, Tokyo (JP)

VALIE EXPORT Thoughts about my works. Lecture

The 2nd  Yebizo International Festival for Art & Alternative Visions. Searching Songs.
Dir. Hiroko TASAKA
07.06.2010, 19Uhr
Kubus EXPORT - Der Transparente Raum, Wien (AT)

STADTBILDER #4

Podiumsdiskussion zum Thema:
POLITIK VON UND FÜR FRAUEN AM WESTGÜRTEL

Es diskutieren: Silja Tillner (Architektin VIENNA URBION Gürtelrevitalisierung)
Renate Kaufmann (BVin für den 6. Bezirk)
Martina Malyar (BVin für den 9. Bezirk)
Ilse Pfeffer (BVin für den 17. Bezirk)
Petra Unger (Kulturvermittlerin)

Moderation:
Andrea Mann (VIEW Vision Entwicklung Westgürtel)

16.08.2010 - 28.08.2010

Sommerakademie Traunkirchen

Klasse Serielle Fotografie
07.12.2010, 18Uhr
Kubus EXPORT - Der Transparente Raum, Wien (AT)

Sex & Gender. Frauen*Stadt*Talk zum Kunstprojekt

Vortragende: Monika Mokre
28.01.2011, Eröffnung: 16.00 Uhr, Empfang: 18.00 Uhr
Kunstuniversität Linz, LENTOS Kunstmuseum Linz, Linz (AT)

Symposium VALIE EXPORT

Zu Ehren VALIE EXPORTs veranstalten die Kunstuniversität Linz und das LENTOS Kunstmuseum ein Symposium über die Künstlerin und ihre Arbeit.

ReferentInnen:
Dr. Yilmaz Dziewior (Direktor Kunsthaus Bregenz)
Prof.Dr. Helmut Friedel (Direktor Lenbachhaus München)
Dr. Angelika Nollert (Direktorin Neues Museum Nürnberg, Kuratorin der Ausstellung VALIE EXPORT)


nähere Infos:
http://www.ufg.ac.at/Newsdetail.1899+M58699862121.0.html
20.10.2011, 18Uhr

Kunst zwischen Magie und Markt. Die anhaltende Faszination des Schöpferischen

Referenten: VALIE EXPORT
Martin Meyer
Claudia Steinfels
Beat Wyss

NZZ Foyer, Zürich
20.11.2011, 9.00 - 10Uhr
Ö1, Wien (AT)

Café Sonntag. VALIE EXPORT im Gespräch mit Oliver Baier

2012
Wien Museum, Wien (AT)

Sonntag mit Freunden. 25 Wiener Persönlichkeiten führen durch das Wien Museum. VALIE EXPORT, 04.03.2012

01.03.2012
Gartenbaukino, Wien (AT)

Laudatio für Yoko Ono

Laudatio von VALIE EXPORT anlässlich der Verleihung des Oskar-Kokoschka-Preises 2012 an Yoko Ono.
23.05.2012, 18Uhr
Universität für Angewandte Kunst, Wien (AT)

VALIE EXPORT im Gespräch

im Rahmen einer Lehrveranstaltung Österreichische Avantgarden nach 1945
Johanna Schwanberg, Abteilung Kunstgeschichte Begrüßung: Daniela Hammer-Tugendhat
Moderation: Johanna Schwanberg
22.06.2012, 6.30 - 8 pm
Royal Academy of Arts, London (UK)

VALIE EXPORT. Royal Academy School Lectures

28.06.2012
Kur- und Congresshaus, Bad Aussee (AT)

Ausseer Gespräche 2012

Universität Graz, Stadtgemeinde Bad Aussee (Organisation)
16.11.2012-18.11.2012
Große Universitätsaula, Max-Reinhardtplatz, Salzburg (AT)

Festveranstaltung Gespräch Prof. Augst Rhus mit Prof. VALIE EXPORT über Liebe, Beziehung und Sexualität - anhand des künstlerischen Werkes von VALIE EXPORT

  im Rahmen von:
Sexualität und Medizin in modernen Zeiten Gemeinsame Jahrestagung für Sexualmedizin und Sexualtherapie der Österreichischen Akademie für Sexualmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin, Sexualtherapie und Sexualwissenschaft

Kongressorganisation: Dr. Ulrike Pfunder / Angelika Madl - Österreichische Akademie für Sexualmedizin
2013
Büro der Grünen, Linz (AT)

Gabriele Heidecker Preis

Jurymitglieder 2013
Eva Blimlinger, Ulrike Böker, VALIE EXPORT, Sabine Pollak
31.01.2014, 14Uhr
Theatre Academy Helsinki, Helsinki (FI)

VALIE EXPORT - thoughts about my work

Vortrag im Rahmen des 13th DocPoint - Helsinki Documentary Film Festival, Helsinki. 28.01.2014 - 02.02.2014
Der Vortrag findet in Kooperation von 13th DocPoint - Helsinki Documentary Film Festival und dem National Audiovisual Archive statt.
31.01.2014, 14Uhr
Theatre Academy Helsinki, Helsinki (FI)

VALIE EXPORT - thoughts about my work

Vortrag im Rahmen des 13th DocPoint - Helsinki Documentary Film Festival, Helsinki. 28.01.2014 - 02.02.2014 Der Vortrag findet in Kooperation von 13th DocPoint - Helsinki Documentary Film Festival und dem National Audiovisual Archive statt.
Bezüge:
01.04.2014-04.04.2014

Wiener Wunderkammer 2014

Jury:
VALIE EXPORT, Elisabeth Samsonow, Renee Schröder, Martin Bernhofer (Frühjahr 2014)
Technische Universität Wien, Prechtlsaal
04.09.2014 - 20:00Uhr
BOZAR (Palais des Beaux-Arts / Paleis voor Schone Kunsten / Centre for Fine Arts), Brüssel (BE)

VALIE EXPORT (Screening/Talk)

im Rahmen des Gespräches werden am 04.09.2014 folgende Filme präsentiert: TAPP und TASTKINO, ... Remote ... Remote …, Syntagma, Raumsehen und Raumhören, Hauchtext: Liebesgedicht, i turn over the pictures of my head
21.11.2014, 19Uhr
Stadtkino im Künstlerhaus, Wien (AT)

VALIE EXPORT CINEMA, TI AMO 6 Filmemacherinnen und Filmemacher erzählen

ausgewählte Filme: HANS RICHTER, Rhythmus 21, 1921 - 1924, 16mm, Rhythmus 23, 1923 - 1924, 16mm;
VIKING EGGELING, Symphonie Diagonal 1923 - 1924, 16mm;
WALTER RUTTMANN, Opus IV 1925, 16mm;
RICHARD SERRA, Hand Catching Lead, 1968, 16mm
KURT KREN,  2/60 48 Köpfe aus dem Szondi-Test, 1960, 166mm;
JOYCE WIELAND Solidarity 1973, 16mm;
JOAN JONAS Vertival Roll, 1972, video;
LAURIE ANDERSON Drum Dance 1986 video-loop;
Brigitta Burger-Utzer (Moderation)
10.07.2015, ab 10Uhr
Akademie der Künste, Berlin (DE)

Artists for Artists. Künstlerstiftungen im 21. Jahrhundert

Referenten sind u.a. Richard Calvocoressi (The Henry Moore Foundation, Leeds), Tony Cragg (Skulpturengarten Waldfrieden, Wuppertal), Valie Export (Archiv Linz), Franka Hörnschemeyer (ehemalige Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendiatin), Gabriele Knapstein (Hamburger Bahnhof, Berlin), Thomas Köhler (Fred-Thieler-Preis, Berlinische Galerie), Robert Kudielka (Bridget Riley Art Foundation, London), Gerhard Pfennig (Archiv für Künstlernachlässe des Kunstfonds Bonn), Julia Voss (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Konzipiert von Wulf Herzogenrath und Angela Lammert, Akademie der Künste, mit Studierenden der Humboldt-Universität Berlin.
21. September 2015, 19 Uhr
Museum Ludwig, Köln (DE)

VALIE EXPORT – Ikone und Rebellin Film und Gespräch mit der Künstlerin

Filmvorführung der Dokumentation „VALIE EXPORT – Ikone und Rebellin“ (2015) von Claudia Müller anschließendes Gespräch zwischen VALIE EXPORT, Claudia Müller und Yilmaz Dziewior (Direktor des Museum Ludwig Köln) mehr Information - Webseite Museum Ludwig
21.09.2015
Zürcher Hochschule der Künste, Zürich (CH)

Ringvorlesung Kino Zürcher Hochschule der Künste

Bezüge:
05.11.2015-11.11.2015
“Prechtl-Saal†? am TU-Hauptgebäude, Wien

Wiener Wunderkammer 2015

mehr Information - Webseite Wiener Wunderkammer 2015
Jury: VALIE EXPORT
Elisabeth von Samsonow
Renée Schröder
Gabriele Zuna-Kratky
Martin Bernhofer
Christoph Überhuber, Susanne Schwinghammer

VALIE EXPORT: Medial Imaginations (Lecture)

07.12.2016, 6-7.30pm
29.04.2019, 18.15 Uhr
IFK Internationales Forschungszentrum, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien

Lecture: Nathan Stobaugh: Madonna, Medusa, Medium: Attending to the Art of VALIE EXPORT

The work of Austrian media and performance artist VALIE EXPORT (born 1940) has drawn attention for its provocative content and sometimes militant critique of modern culture’s passive consumption of images. Nathan Stobaugh considers how EXPORT’s art addresses attention itself as a problem for postwar art practice.
Weitere Einträge laden ...