Portrait VALIE EXPORT: Foto © Lukas Beck, 2009
2009

Verleihung der Ehrendoktorwürde Dr.hc. durch die Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz
Laudatio: Prof. Elsa Prochazka, 15.05.2009


2009

2009 ist VALIE EXPORT Kommissärin des Österreich Pavillon, La Biennale di Venezia 2009 (mit Silvia Eiblmayr, auf Einladung von VALIE EXPORT). Es ist die 53. Biennale Venedig, die vom 7. Juni – 22. November 2009 stattfindet. (K)

VALIE EXPORT: ÖSTERREICH PAVILLON – BEOBACHTUNGEN. La Biennale di Venezia 2009 / verfasst Mitte April 2009 in Wien, mit zwei Nachbemerkungen aus den Tagen Anfang Mai 2009 in Venedig
Biennale Teilnahmen

2009

2009 entsteht ihre Edition Scheren. VALIE EXPORT entwickelte fünf unterschiedliche Scherenskulpturen, in limitierter Auflage (10 Stück) produziert und im TQW Wien zu Gunsten der Organisation BART versteigert wurden


2009

2009 VALIE EXPORTs Arbeiten werden erstmals in einer Einzelausstellung im Jerusalem Museum/Ticho House, Jerusalem und Filme am Jerusalem Filmfestival/The Israel Museum, in Jerusalem präsentiert


2009

Rangliste der 100 wichtigsten Künstler der Gegenwart (Rang 49. VALIE EXPORT), in: manager magazin, Spezial. Kunstkompass 2009, S. 10


2008

2008 widmet das Centre Georges Pompidou, Paris, VALIE EXPORT einen eigenen Ausstellungsraum mit Werken aus der Sammlung


2008

CUC Charim Ungar Contemporary Berlin eröffnet mit der Einzelausstellung "VALIE EXPORT"


2008

Reise nach Grönland, mit Ehemann und Freunden. 2009 entstehen zwei Fotoeditionen


2007

2007 war VALIE EXPORT Teilnehmerin an der Biennale di Venezia, 52. Internationale Kunstausstellung think with the senses, feel with the mind. Art in present tense. corderie dell’ arsenale, kuratiert von Robert Storr. VALIE EXPORT war mit einer Auswahl neuer Werke vertreten. Ihre Präsentation hatte den umfassenden Titel THE PAIN OF UTOPIA. DER SCHMERZ DER UTOPIE . Im Rahmen dieser Präsentation zeigte EXPORT die vierteilige DVD Installation "glottis" 2007, die Filminstallation "...remote...remote...passagen" 1973/2007 und führte ihre Performance „the voice as performance, act and body“ am Freitag, 8. Juni im corderie dell’ arsenale auf. Bei der Performance "the voice as performance, act and body" wurde während des Vortrages ihres Textes die Stimmritze/ glottis mit einem Laryngoskop aufgenommen und auf 4 Monitore übertragen.

Die in Venedig geschnittene Videoaufzeichnung dieser Performance wurde während der Biennale Venedig, 8. Juni – 21. November 2007 in der Installation THE PAIN OF UTOPIA. DER SCHMERZ DER UTOPIE gezeigt.


2007

Neben ihrer Präsentation in Venedig nahm VALIE EXPORT auch an der documenta 12 in Kassel teil


<< < 1 2 3 4 5 > >>

<---